Drei Fragen an Sarah Gerke

  1. Was ist Community für dich?

Community bedeutet für mich „zusammenkommen“, Gemeinschaft, Austausch auf Augenhöhe, aneinander und miteinander gleichwürdig wachsen!

2. Welches Format würdest du dir wünschen, wenn wir noch ein Jahr weiter machen würden?

Alle natürlich! Jedes einzelne Format unseres bunten Community Theaters hat das Potential weiterzugehen. Ich würde z.B. gerne weiterverfolgen, wie das große Orchester doch noch mit Dvorac eine neue Welt im Theater entstehen lässt, die Senior*innen ihre Lebensechos tanzen lassen, die Tiere und Objekte durch das Haus wandeln, die Hymnen erklingen und die Dinner-Düfte uns weiterhin verzaubern! Wär das nicht schön?

3. Was war die größte Überraschung in dem Jahr Community? (abgesehen vom Corona-Chaos)

Dass ich plötzlich selber noch auf der Bühne, vor der Kamera gelandet bin („Singen statt Shoppen“). Und das im Sissi Kleid. Danke, Parkaue Community Theater, für die Erfüllung meines Kindheitstraums!

Schreibe einen Kommentar